Datenschutzerklärung / data privacy statement

Einleitung

Ihre Privatsphäre als unser Bewerber ist für CAE von großer Bedeutung. Diese Datenschutzerklärung erläutert, welche Informationen wir von Ihnen erhalten, wie sie genutzt werden und wie sie von CAE geschützt werden. Diese Datenschutzerklärung und die darin dargestellten Verfahren entsprechen der EU- Datenschutzverordnung 2016/679 vom 27. April 2016 (DSGVO) und den einschlägigen nationalen Rechtsvorschriften der EU-Mitgliedstaaten zur Umsetzung der DSGVO (im folgenden Zusammen „Datenschutzgesetze“).

Personenbezogene Daten

CAE erhebt und verwendet bestimmte personenbezogene Daten, die wir entweder direkt von Ihnen oder indirekt über z.B. über die Bundesagentur für Arbeit erhalten. Typischerweise handelt es sich bei den personenbezogenen Daten, die CAE von Ihnen verarbeitet, um Name, Adresse/Kontaktdaten (einschließlich Telefonnummer und E-Mail-Adresse), Bankdaten, Familienstatus, Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum/-datum, Ausweis- bzw. Passdetails, Gesundheitsinformationen, Fotos sowie Informationen für eine etwaige Vorabbewertung für eine Sicherheitsüberprüfung. Einige dieser Daten sind als besondere Kategorien personenbezogener Daten (z.B. Gesundheitsinformationen) im Sinne der Datenschutzgesetze eingestuft.

CAE verarbeitet zudem Videodaten und Zugangsdaten, da CAE Liegenschaften in der Regel mit Videoüberwachungssystemen sowie mit einem Zugangsregistrierungs- und Sicherheitssystem ausgestattet sind.

Verarbeitung und Verwendungszwecke

CAE nutzt die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten, um den Bewerbungsprozess ordnungsgemäß durchzuführen. CAE erhebt, nutzt, verwaltet, speichert und überträgt („verarbeitet“) hierzu personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

-Prüfung und Bewertung Ihrer Bewerbungsunterlagen

-Kommunikation mit Ihnen während des Bewerbungsprozesses

-gegebenenfalls Reiseplanung und Hotelübernachtung

-Durchführung von Telefoninterviews und/oder persönlichen Interviews

-Einstellungsentscheidungen.

Videoaufzeichnungen werden gemacht, um das Hausrecht über die Liegenschaften auszuüben, unseren Geheimhaltungsobliegenheiten gemäß Geheimschutz nachzukommen und illegales Verhalten bzw. illegale Handlungen aufzuzeichnen und Straftaten vorzubeugen. Zutrittsdaten werden zum Zwecke des Besuchermanagements bzw. der Zutrittskontrolle verarbeitet.

CAE verarbeitet Daten auch, um die geltenden Gesetze einzuhalten, wie z. B. das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, und im Allgemeinen für alle anderen Zwecke, die notwendig sind oder im Zusammenhang mit der Beziehung zwischen CAE und Ihnen stehen.

Die vorstehenden Sachverhalte sind zusammenfassend als "Zwecke" bezeichnet.

All dies wird als notwendig erachtet, um die berechtigten Interessen der CAE in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften zu wahren und dabei Ihre Interessen gebührend zu berücksichtigen.

CAE verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und weiteren Richtlinien oder Verordnungen. CAE behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren und zu ändern, soweit dies im Zusammenhang mit unseren berechtigten Geschäftsinteressen erforderlich ist z. B. bei Änderungen in den Datenschutzgesetzen.

Weitergabe personenbezogener Daten

CAE kann personenbezogene Daten offenlegen, um rechtlichen Anforderungen (z. B. im Zusammenhang mit Audits, Untersuchungen durch oder Konsultationen mit den zuständigen Behörden und Sozialversicherungsträgern) zu entsprechen, auf Forderungen zu reagieren oder die Interessen von Personen zu schützen. Die Offenlegung erfolgt in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen.

CAE kann Ihre personenbezogenen Daten an verbundene Unternehmen (z. B. Konzerngesellschaften), Geschäfts- und Joint-Venture-Partner sowie an Subunternehmer im In- und Ausland weitergeben. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn sichergestellt ist, dass für das Empfängerland eine Angemessenheitsfeststellung für das Datenschutzniveau gilt, und/oder wenn wir einen Vertrag über die Verarbeitung personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen unterzeichnet haben. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage von CAE.

Schutz personenbezogener Daten

CAE betrachtet Ihre persönlichen Daten als ein Gut, das geschützt werden muss. Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten sicher zu verwahren und nur befugten Personen zugänglich zu machen und nur im Rahmen dieser Datenschutzerklärung sowie nach Durchführung entsprechender technischer und organisatorischer Maßnahmen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zu übermitteln. Dennoch gibt es Dritte, die unrechtmäßig versuchen könnten, auf Systeme zuzugreifen oder Übermittlungen oder Mitteilungen mit personenbezogenen Daten abzufangen. CAE unternimmt stets angemessene Anstrengungen im Einklang mit den Industriestandards, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, kann aber nicht garantieren, dass solche rechtswidrigen Handlungen nicht eintreten. CAE verfügt über einen angemessenen Datensicherheitsplan für Datenschutzverletzungen und -maßnahmen.

Rechte des Betroffenen

Sie als natürliche Person (Betroffener), dessen personenbezogene Daten CAE zu den oben genannten Zwecken verarbeitet, haben das Recht, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu erhalten, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten und die Aktualisierung oder Berichtigung bei CAE anzufordern. Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten durch CAE auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, haben Sie das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen. Ein Widerruf wird CAE jedoch nicht daran hindern, personenbezogene Daten weiter zu verarbeiten, wenn die Grundlage hierfür nicht auf Ihrer Einwilligung beruht, sondern für einen der genannten Zwecke erforderlich ist. Sie haben auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch CAE zu widersprechen, die Verarbeitung einzuschränken oder die Löschung zu verlangen soweit hierfür eine Grundlage gem. der Datenschutzgesetze besteht. CAE wird auf alle Anfragen dieser Art in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen reagieren.

Sie haben das Recht, bei der für den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Behörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch CAE nicht den Vorschriften entspricht oder wenn CAE Ihre Anfragen nicht rechtzeitig und/oder nicht angemessen oder überhaupt nicht beantwortet.

CAE wird Ihre personenbezogenen Daten nur für die erforderliche Dauer und in einer Weise speichern, die von den Datenschutzgesetzen oder anderen anwendbaren Gesetzen zugelassen ist. Die Speicherdauer nach Ende der Verarbeitung beträgt 6 Monate.

Kontaktdaten und weitere Informationen

Wenn Sie Fragen im Zusammenhang mit dieser Mitteilung oder generell der Verarbeitung personenbezogener Daten durch CAE haben oder wenn Sie Anfragen haben oder Auskünfte wünschen, können Sie sich an die Datenschutzbeauftragten der CAE wenden:

Gesellschaft

 

Adresse

Verantwortlicher

 

 

 

Ansprechpartner

 

 

 

CAE Elektronik GmbH

CAE Elektronik GmbH

Data Protection Officer

 

Steinfurt 11

Tel: +49 2402106690

 

52222

Stolberg

Email: dsb@cae.de

 

GERMANY

 

 

 

 

CAE Services GmbH

CAE Services GmbH

Data Protection Officer

 

Bäckerstraße 18

Tel: +49 2402106690

 

31683

Obernkirchen

Email: dsb@cae.de

 

GERMANY

 

 

 

 

 

CAE Healthcare GmbH

CAE

Healthcare GmbH

Data Protection Officer

 

Robert-Koch-Str. 50

Tel: +49 6131 4950-354, -361

 

55129

Mainz

Email: gdpr.caehcint@cae.com

 

GERMANY

 

 

 

 

 

Einwilligung

Die Datenschutzgesetze verpflichten CAE, u.U. Ihre Einwilligung einzuholen, wenn bestimmte Elemente der von CAE verarbeiteten personenbezogenen Daten als besondere Kategorien personenbezogener Daten gelten. In solchen Fällen wird CAE eine gesonderte Einwilligungserklärung zur Verarbeitung dieser besonderen Kategorien personenbezogener Daten einholen.

Sofern Sie Ihre personenbezogenen Daten an CAE übermitteln (unabhängig von der Art und Weise oder Form), erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Datenschutzerklärung und mit der Verarbeitung gemäß den Datenschutzgesetzen einverstanden.

Introduction

As an applicant to CAE your privacy is very important to us at CAE. This data protection statement explains which information we receive from you, how it is used and how it is protected by CAE. This data protection statement and the procedures outlined therein comply with EU Data Protection Regulation 2016/679 of April 27, 2016 (GDPR) and the relevant national legislation of the EU Member States on implementing the GDPR (hereinafter jointly referred to as the "Regulations").

Personal data

CAE collects and uses certain personal data that we have received either directly from you or indirectly e.g. via the federal employment agency. Typically, the personal data that CAE processes about you is name, address/contact details (including telephone number and email address), banking information, family status, nationality, date of birth, identity card or passport details, health information, photos and information for any pre- evaluation for security checks. Within the sense of the Regulations, some of this data is regarded as special categories of personal data (e.g., health information).

CAE also processes video data and access data as CAE properties are normally equipped with video surveillance systems, as well as an access registration and security system.

Processing and purpose of use

CAE uses the personal data collected from you in order to properly execute the application process. CAE therefore collects, uses, administers, records, transfers and stores (‘processes‘) personal data for the following purposes:

-examination and evaluation of your application documents;

-communication with you during the application process;

-travel planning and hotel accommodation if necessary;

-carrying out telephone interviews and/or personal interviews;

-recruitment decisions.

Video recordings are made in order to exercise domiciliary rights over the premises, to comply with our secrecy obligations in accordance with confidentiality agreements, to record illegal behavior or acts and to prevent crimes. Access data is processed for the purpose of visitor management and access control, if necessary.

CAE also processes data to comply with the applicable laws, e.g. the General Equal Treatment Act, and generally for any other purpose that is necessary or related to the relationship between CAE and you.

The aforementioned facts are collectively identified as “Purposes”.

All of this is considered necessary to protect the legitimate interests of CAE in accordance with the applicable legislation and to give proper consideration to your interests.

CAE processes your personal data only in conformity with the applicable Regulations and other policies or regulations. CAE reserves the right to update and amend this data protection statement from time to time to the extent necessary in relation to our legitimate business interests, e.g. changes to Regulations.

Disclosure of personal data

CAE may disclose personal data in order to comply with legal requirements (e.g. in relation to audits, investigations or consultations with competent authorities and social security agencies), to respond to demands or to protect the interests of individuals. Disclosures shall be made in accordance with the Regulations.

CAE may disclose your personal data to associated companies (e.g. affiliates), business and joint venture partners, as well as subcontractors at home and abroad. We will only disclose your personal data once it has been ensured that the recipient country has an adequate level of data protection and/or when we have signed a personal data processing agreement in accordance with the Regulations. Further information is available from CAE upon request.

Protection of personal data

CAE regards your personal data as an asset that must be protected. We are committed to ensuring that your personal data is stored securely, only accessible by authorised persons and only transferred in accordance with this Privacy Statement and after the implementation of appropriate technical and organisational measures in compliance with the Regulations. Nonetheless there are third parties that may unlawfully try to access systems or intercept transmissions or communications containing personal data. CAE continuously uses its reasonable efforts in line with industry standards to protect personal data of customers but cannot absolutely guarantee that such unlawful actions will not occur. CAE has in place a data breach response plan.

Rights of data subject

You, as the individual (data subject) whose personal data is processed by CAE for the aforementioned purposes, have the right to access your personal data, obtain a copy of your personal data and request an update or correction from CAE. Insofar as the processing of personal data by CAE is based on your consent, you reserve the right to withdraw this consent. However, withdrawal will not prevent CAE from processing personal data if it is not based on your consent, but is required for one of the aforementioned purposes. You also have the right to object to the processing of your personal data by CAE, to restrict the processing or to request its erasure insofar as there is an existing basis in accordance with the Regulations. CAE will respond to any such requests in accordance with the Regulations.

You have the right to lodge a complaint with the competent personal data protection authority if you believe that CAE's personal data processing is not in compliance with regulations, or if CAE does not respond to your requests in timely and/or appropriate manner, or if they are not answered at all.

CAE will only store your personal data for the duration necessary and in a manner permitted by the Regulations or other applicable laws. The duration of the storage after the end of processing is6 months.

Contact details and further information

If you have any questions in connection with this notification or the processing of personal data by CAE in general, or if you have questions or requests for information, you can contact CAE‘s Data Protection Officer:

Company

 

Address

Responsible Point of Contact

 

 

 

CAE Elektronik GmbH

CAE Elektronik GmbH

Data Protection Officer

 

Steinfurt 11

Tel: +49 2402106690

 

52222

Stolberg

Email: dsb@cae.de

 

GERMANY

 

 

 

 

CAE Services GmbH

CAE Services GmbH

Data Protection Officer

 

Bäckerstraße 18

Tel: +49 2402106690

 

31683

Obernkirchen

Email: dsb@cae.de

 

GERMANY

 

 

 

 

 

CAE Healthcare GmbH

CAE

Healthcare GmbH

Data Protection Officer

 

Robert-Koch-Str. 50

Tel: +49 6131 4950-354, -361

 

55129

Mainz

Email: gdpr.caehcint@cae.com

 

GERMANY

 

 

 

 

 

Consent

The Regulations may require CAE to obtain your consent e.g. if certain elements of the personal data processed by CAE are considered to be special categories of personal data. In such cases, CAE will obtain a separate declaration of consent for the processing of personal data considered to be special categories..

If you submit your personal data to CAE (irrespective of the manner or form), you agree to the terms of this data protection statement and to its processing in accordance with the Regulations.